M20740: MOC 20740: Installation, Speicher und Compute mit Windows Server 2016

*1  exkl. 19% MwSt. / *2  inkl. 19% MwSt.

Dieser Kurs behandelt die folgenden Themen:

  • Einführung in Windows Server 2016
  • Vorbereiten und Installieren von Nano-Server und Server Core
  • Vorbereiten auf Upgrades und Migrationen
  • Migration von Serverrollen und Arbeitsauslastungen
  • Aktivierungsmodelle für Windows Server
  • Verwalten von Datenträgern in Windows Server
  • Verwalten von Volumes in Windows Server
  • Übersicht zu DAS, NAS und SANs
  • Vergleich von Fibre Channel, iSCSI und Fibre Channel over Ethernet
  • Hintergrundwissen zu iSNS, DCB und MPIO
  • Konfigurieren von Freigaben in Windows Server 2016
  • Implementieren von Speicherplätzen
  • Verwalten von Speicherplätzen
  • Implementieren von Datendeduplizierung
  • Übersicht über Hyper-V
  • Installieren von Hyper-V
  • Konfigurieren des Speichers auf Hyper-V-Hostservern
  • Konfigurieren des Netzwerks auf Hyper-V-Hostservern
  • Konfigurieren von virtuellen Hyper-V-Computern
  • Verwalten von virtuellen Computern
  • Übersicht über Container in Windows Server 2016
  • Bereitstellen von Windows Server-Containern und Hyper-V-Containern
  • Installieren, Konfigurieren und Verwalten von Containern mithilfe von Docker
  • Festlegen von Verfügbarkeitsebenen
  • Hochverfügbarkeits- und Notfallwiederherstellungslösungen mit virtuellen Hyper-V-Computern planen
  • Sicherung und Wiederherstellung mit Windows Server-Sicherung
  • Hohe Verfügbarkeit mit Failoverclustering in Windows Server 2016.
  • Planen eines Failoverclusters
  • Erstellen und Konfigurieren eines neuen Failoverclusters
  • Warten eines Failoverclusters
  • Problembehandlung für einen Failovercluster
  • Implementieren von hoher Verfügbarkeit mit Stretched-Clustering für einen Standort
  • Übersicht über die Integration von Hyper-V Server 2016 mit Failoverclustering
  • Implementieren von virtuellen Hyper-V-Computern auf Failoverclustern
  • Schlüsselfeatures für virtuelle Computer in einer Clusterumgebung
  • Übersicht über NLB
  • Konfigurieren eines NLB-Clusters
  • Planen einer NLB-Implementierung
  • Einführung zu Bereitstellungsimages
  • Erstellen und Verwalten von Bereitstellungsimages mit MDT
  • Virtuelle Computerumgebungen für verschiedene Arbeitsauslastungen
  • WSUS-Übersicht und Bereitstellungsoptionen
  • Updateverwaltungsprozess mit WSUS
  • Übersicht über Windows PowerShell DSC
  • Übersicht über Windows Server 2016-Überwachungstools
  • Verwenden der Leistungsüberwachung
  • Überwachen von Ereignisprotokollen

Dieser Kurs hilft ihnen bei der Auffrischung des Wissens und der Fähigkeiten in Bezug auf Speicher und Compute für Windows Server 2016. 

  • Administratoren für Windows Server, die im Bereich der Administration von Windows Server und den dazugehörigen Technologien relativ neu sind und mehr über die Speicher- und Compute-Funktionen von Windows Server 2016 erfahren möchten.
  • IT-Experten mit allgemeinen IT-Kenntnissen, die sich Informationen über Windows Server verschaffen möchten – besonders hinsichtlich der Speicher- und Computetechnologien in Windows Server 2016.

Die zweite Zielgruppe für diesen Kurs besteht aus IT-Experten, die die Microsoft 70-740-Zertifizierungsprüfung „Installation, Speicher und Compute mit Windows Server 2016“ ablegen möchten.

  • Grundkenntnisse der Netzwerkgrundlagen.
  • Kenntnisse und Verständnis bewährter Sicherheitsmethoden.
  • Verständnis grundlegender AD DS-Konzepte.
  • Grundkenntnisse der Serverhardware.
  • Erfahrung mit der Unterstützung und Konfiguration von Windows-Client-Betriebssystemen wie Windows 8 oder Windows 10.

Die Kursteilnehmer würden zudem von Vorkenntnissen mit dem Betriebssystem Windows Server profitieren, wie zum Beispiel als Windows Server-Systemadministrator.

Dieser fünftägige Kurs ist in erster Linie für IT-Experten gedacht, die bereits erste Erfahrungen mit Windows Server gesammelt haben. Er wurde für Fachleute entwickelt, die für die Verwaltung von Speicher- und Compute-Ressourcen mithilfe von Windows Server 2016 verantwortlich sind und die Szenarien, Anforderungen sowie Speicher- und Compute-Optionen kennen müssen, die in Windows Server 2016 verfügbar und anwendbar sind.

  • Vorbereiten und Installieren von Nano-Server und Server Core sowie Planen einer Upgrade- und Migrationsstrategie für Server.
  • Beschreiben Sie die verschiedenen Speicheroptionen, einschließlich Partitionstabellenformate, Basis- und dynamische Datenträger, Dateisysteme, virtuelle Festplatten und Laufwerkshardware und beschreiben Sie die Verwaltung von Festplatten und Volumes.
  • Beschreiben Sie Unternehmensspeicherlösungen und wählen Sie die geeignete Lösung für eine bestimmte Situation aus.
  • Implementieren und verwalten Sie Speicherplätze und Datendeduplizierung.
  • Installieren und konfigurieren Sie Microsoft Hyper-V und konfigurieren Sie virtuelle Computer.
  • Stellen Sie Windows- und Hyper-V-Container bereit sowie konfigurieren und verwalten Sie sie.
  • Beschreiben Sie die Hochverfügbarkeits- und Notfallwiederherstellungstechnologien von Windows Server 2016.
  • Planen, erstellen und verwalten Sie einen Failovercluster.
  • Implementieren Sie Failoverclustering für virtuelle Hyper-V-Computer.
  • Konfigurieren Sie einen Cluster für Network Load Balancing (NLB) und planen Sie eine NLB-Implementierung.
  • Erstellen und verwalten Sie Implementierungsimages.
  • Verwalten, überwachen und warten Sie Installationen virtueller Computer.


  • Interaktiven Präsenzunterricht mit praxiserfahrenen und zertifizierten Trainern
  • Lernen an Einzelarbeitsplätzen in modernen Schulungsräumen mit hohem Technikstandard
  • Original-Microsoft-Training mit Original-Microsoft-Schulungsunterlagen in digitaler Form garantiert höchsten Standard
  • Kurssprache ist Deutsch, wir schulen aktuell, mit englischsprachigen Kursunterlagen und englischsprachiger Softwareumgebung
  • Seminar in englischer Kurssprache auf Anfrage
  • Umfangreiche Vollverpflegung mit Frühstück, warmem Mittagessen, Kaltgetränken, Tees- und Kaffee, Obst sowie kleinen Snacks für die Pausen
  • Theoretische und praktische Module
  • Aktuelle Aktionen wie Preisnachlässe werden beim Ablegen der Prüfung berücksichtigt

Auf Wunsch bieten wir Ihnen maßgeschneiderte Trainings an – Ort, Zeit und Themenauswahl können Sie selbst bestimmen. Sprechen Sie uns einfach auf unsere individuellen Trainings an, wir beraten Sie gerne.

Unsere Standorte
  • Adresse:
    Kurfürsten-Anlage 64-68
    69115 Heidelberg
  • Telefon:
    06221 8322-0
  • E-Mail:

GFN Geschäftszeiten
  • Montag - Freitag: 9 Uhr bis 18 Uhr

Kontaktformular


Jetzt neu bei der GFN AG
Beliebte Kurse