M20741: MOC 20741: Konfigurieren von Netzwerken mit Windows Server 2016

*1  exkl. 19% MwSt. / *2  inkl. 19% MwSt.

This 5-day classroom-based course provides the fundamental networking skills required to deploy and support Windows Server 2016 in most organizations. It covers IP fundamentals, remote access technologies, and more advanced content including software defined networking.

  • Planen eines IPv4-Netzwerks
  • Konfigurieren eines IPv4-Hosts
  • Verwaltung und Problembehandlung einer IPv4-Netzwerkverbindung
  • Übersicht zur DHCP-Serverrolle
  • Bereitstellen von DHCP
  • Verwaltung und Problembehandlung von DHCP
  • Übersicht zur IPv6-Adressierung
  • Konfigurieren eines IPv6-Hosts
  • Implementieren der IPv6- und IPv4-Koexistenz
  • Übergang von IPv4 auf IPv6
  • Implementieren von DNS-Servern
  • Konfigurieren von Zonen in DNS
  • Konfigurieren der Namensauflösung zwischen DNS-Zonen
  • Konfigurieren der DNS-Integration in Active Directory-Domänendienste (AD DS)
  • Konfigurieren erweiterter DNS-Einstellungen
  • Übersicht zu IPAM
  • Bereitstellen von IPAM
  • Verwalten von IP-Adressbereichen mit IPAM
  • Übersicht über den Remotezugriff
  • Implementieren des Webanwendungsproxys
  • Überblick über DirectAccess
  • Implementieren von DirectAccess über den Assistenten für erste Schritte
  • Implementieren und Verwalten einer erweiterten DirectAccess-Infrastruktur
  • Planen von VPNs
  • Implementieren von VPNs
  • Netzwerkfunktionen und Überlegungen bezüglich Zweigstellen
  • DFS (Distributed File System) in Zweigstellen einführen
  • Implementieren von BranchCache für Zweigstellen
  • Übersicht der Hochleistungsnetzwerkfunktionen
  • Konfigurieren der erweiterten Microsoft Hyper-V-Netzwerkfeatures
  • Übersicht über SDN
  • Implementieren einer Netzwerkvirtualisierung
  • Implementieren eines Netzwerkcontrollers

Dieser Kurs richtet sich an IT-Experten mit Netzwerkkenntnissen und -erfahrung, die in einem einzigen fünftägigen Kurs Einblicke in allgemeine und erweiterte Netzwerktechnologien in Windows Server 2016 erhalten möchten. Zu dieser

  • Netzwerkadministratoren, die ihren Wissensstand erweitern und die neuen und veränderten Funktionen in Windows Server 2016 kennenlernen möchten.
  • System- oder Infrastrukturadministratoren mit allgemeinen Netzwerkkenntnissen, die grundlegende und erweiterte Netzwerkkenntnisse und -fähigkeiten unter Windows Server 2016 erlangen möchten.

Die sekundäre Zielgruppe für diesen Kurs umfasst IT-Experten, die die Prüfung MCSA 70-741: „Konfigurieren von Netzwerken mit Windows Server 2016“ ablegen möchten.

  • Erfahrung bei der Arbeit mit Windows Server 2008 oder Windows Server 2012
  • Erfahrung bei der Arbeit in einer auf einer Windows Server-Infrastruktur aufsetzenden Unternehmensumgebung
  • Das OSI-Modell (Open Systems Interconnection)
  • Verständnis der grundlegenden Netzwerkinfrastrukturkomponenten und -technologien wie Verkabelung, Router, Hubs und Switches
  • Vertrautheit mit Netzwerktechnologien und -architekturen wie LANs (Local Area Networks), WANs (Wide Area Networks) und Drahtlosnetzwerke
  • Einige Grundkenntnisse des TCP/IP-Protokollstapels, Adressierung und Namensauflösung
  • Erfahrung mit und Kenntnis von Hyper-V und Virtualisierung
  • Praktische Erfahrung mit den Windows-Clientbetriebssystemen wie Windows 8.1 oder Windows 10
  • Kursteilnehmer können die Voraussetzungen durch Teilnahme an einem der folgenden Kurse bzw. durch entsprechende Vorkenntnisse erfüllen:

10967A: Grundlagen einer Windows Server-Infrastruktur

In dieser fünftägigen Präsenzschulung erwerben Sie die grundlegenden Kenntnisse über Netzwerke, die Sie für die Bereitstellung und Unterstützung von Windows Server 2016 in den meisten Organisationen benötigen. Die Schulung deckt IP-Grundlagen, Remotezugriffstechnologien und fortgeschrittene Themen wie Software-Defined Networking ab.

  • Ein IPv4-Netzwerk planen und implementieren
  • DHCP (Dynamic Host Configuration-Protokoll) implementieren
  • IPv6 implementieren
  • Domain Name System (DNS) implementieren
  • IP-Adressverwaltung (IPAM) implementieren und verwalten
  • Remotezugriff planen
  • DirectAccess implementieren
  • Virtuelle private Netzwerke (VPNs) implementieren
  • Ein Netzwerk für Zweigstellen implementieren
  • Erweiterte Netzwerkfeatures konfigurieren
  • Software-Defined Networking implementieren


  • Interaktiven Präsenzunterricht mit praxiserfahrenen und zertifizierten Trainern
  • Original-Microsoft-Training mit Original-Microsoft-Schulungsunterlagen in digitaler Form garantiert höchsten Standard
  • Kurssprache ist Deutsch, wir schulen aktuell mit der englischsprachigen Version in englischsprachiger Softwareumgebung
  • Lernen an Einzelarbeitsplätzen in modernen Schulungsräumen mit hohem Technikstandard
  • Umfangreiches Catering mit Frühstück, einem warmen Mittagessen, diversen Kaltgetränken, mehreren Tee- und Kaffeesorten, Obst und kleinen Snacks für die Pausen

Auf Wunsch bieten wir Ihnen maßgeschneiderte Trainings an – Ort, Zeit und Themenauswahl können Sie selbst bestimmen. Sprechen Sie uns einfach auf unsere individuellen Trainings an, wir beraten Sie gerne.

Unsere Standorte
  • Adresse:
    Kurfürsten-Anlage 64-68
    69115 Heidelberg
  • Telefon:
    06221 8322-0
  • E-Mail:

GFN Geschäftszeiten
  • Montag - Freitag: 9 Uhr bis 18 Uhr

Kontaktformular


Jetzt neu bei der GFN AG
Beliebte Kurse