M6294: MOC 6294: Planning and Managing Windows® 7 Desktop Deployments and Environments

*1  exkl. 19% MwSt. / *2  inkl. 19% MwSt.

Dieser Kurs behandelt die folgenden Themen:

  • Übersicht über den Desktopzyklus
  • Desktopbereitstellung: Herausforderungen und Überlegungen
  • Tools und Technologien, die im Desktopbereitstellungszyklus verwendet werden
  • Bewerten der aktuellen Computerumgebung für die Bereitstellung von Windows 7
  • Entwerfen einer Windows-Aktivierung
  • Übersicht über die Anwendungskompatibilität
  • Bewerten und Lösen von Problemen mit der Anwendungskompatibilität mithilfe von ACT 5.5
  • Bewerten der direkten Bereitstellung
  • Bewerten der parallelen Bereitstellung
  • Bewerten der Lite Touch-Bereitstellung
  • Bewerten der Zero Touch-Bereitstellung
  • Übersicht über die Windows 7-Installationsarchitektur
  • Übersicht über den Abbilderstellungsvorgang
  • Bestimmen der Abbilderstellungsstrategie
  • Auswählen der Abbildwartungsmethoden
  • Übersicht über WAIK 2.0
  • Erstellen eines Windows 7-Referenzabbilds mit Windows SIM und Sysprep
  • Verwalten der Windows-Vorinstallationsumgebung
  • Aufzeichnen, Anwenden und Warten eines Windows 7-Abbilds
  • Übersicht über die Windows-Bereitstellungsdienste
  • Entwerfen und Konfigurieren der Windows-Bereitstellungsdienste für die Bereitstellung von Windows 7
  • Entwerfen der Lite Touch-Installationsumgebung
  • Implementieren von MDT 2010 für die Bereitstellung von Windows 7
  • Entwerfen der Zero Touch-Installationsumgebung
  • Ausführen einer Zero Touch-Installation von Windows 7 mithilfe von MDT 2010 und Configuration Manager 2007
  • Übersicht über die Benutzerstatusmigration
  • Übersicht über USMT 4.0
  • Planen der Benutzerstatusmigration (USMT 4.0)
  • Benutzerstatusmigration mithilfe von USMT 4.0
  • Übersicht über die Planung der Clientkonfiguration
  • Entwerfen und Konfigurieren von Standardsystemeinstellungen
  • Entwerfen und Konfigurieren von Internet Explorer-Einstellungen
  • Entwerfen und Konfigurieren von Sicherheitseinstellungen
  • Entwerfen und Implementieren von Gruppenrichtlinien
  • Behandeln von Problemen mit Gruppenrichtlinien
  • Bestimmen der Anwendungsbereitstellungsmethode
  • Bereitstellen von 2007 Microsoft Office System
  • Planen und Konfigurieren von Desktopupdates mithilfe von WSUS
  • Bereitstellen von Windows 7 – Szenario der Aufgabenstellung
  • IT-Spezialisten, die sich auf die Bereitstellung von Windows 7-Desktops und -Anwendungen sowie auf das Verwalten von Desktopumgebungen in großen Organisationen spezialisieren möchten.
  • Bei den Kursteilnehmern kann es sich um Supporttechniker handeln oder um Personen, die sich zurzeit mit Bereitstellungen befassen und sich beruflich weiterentwickeln bzw. ihre Kenntnisse auf dem Gebiet der Planung und Bereitstellung von Windows 7-Desktops erweitern möchten.
  • Umfassende Kenntnisse in TCP/IP und Netzwerkkonzepten
  • Umfassende Windows- und Active Directory-Kenntnisse, zum Beispiel Domänenbenutzerkonten, Domänen- bzw. lokale Benutzerkonten, Benutzerprofile und Gruppenmitgliedschaften
  • Gute Kenntnisse in Skripts und Batchdateien
  • Umfassende Kenntnisse in Sicherheitskonzepten (beispielsweise Authentifizierung und Autorisierung)
  • Erfolgte Neuinstallation von Windows 7, Aktualisieren auf Windows 7 und Migrieren benutzerbezogener Daten und Einstellungen aus Windows XP
  • Erfolgte Konfiguration von Datenträgern, Partitionen, Volumes und Gerätetreibern, um die gewünschte Windows 7-Funktionalität zu ermöglichen
  • Erfahrung mit dem Konfigurieren von Berechtigungen und anderen Einstellungen, die den Zugriff auf Ressourcen und Anwendungen auf Windows 7-Systemen ermöglichen, sowie mit dem Ausführen einer Problembehandlung
  • Erfahrung mit dem Konfigurieren von Einstellungen zum Aktivieren der Netzwerkkonnektivität
  • Erfahrung mit dem Konfigurieren einer Drahtlosnetzwerkverbindung sowie mit dem Ausführen einer Problembehandlung
  • Erfahrung mit dem Konfigurieren der Sicherheit von Windows 7 sowie mit dem Ausführen einer Problembehandlung
  • Konfigurieren von mobilen Computern und Geräten
  • Vertrautheit mit den Clientverwaltungsfunktionen von Windows Server und mit Verwaltungstools wie der System Center-Produktfamilie
  • Vertrautheit mit Bereitstellungs-, Paket- und Abbilderstellungstools
  • Fähigkeit zur Arbeit in einem (ggf. virtuellen) Team
  • Durchgeführte Schulungen und Beratung anderer Personen
  • Dieser fünftägige, von einem Kursleiter geführte Kurs ist für Desktopadministratoren gedacht, die sich auf die Desktopbereitstellung, -konfiguration und -verwaltung spezialisieren möchten. In diesem Kurs lernen die Kursteilnehmer, wie Windows 7-Desktops in großen Organisationen geplant und bereitgestellt werden. Außerdem lernen die Kursteilnehmer, wie die Windows 7-Clientumgebung entworfen, konfiguriert und verwaltet wird.


  • Original-Microsoft-Training mit Original-Microsoft-Schulungsunterlagen in digitaler Form für einen hohen Qualitätsstandard.
  • Die Kurssprache ist Deutsch.
  • Präsenzunterricht mit theoretischen und praktischen Modulen, gehalten von praxiserfahrenen und zertifizierten Trainern.
  • Lernen in einer entspannten Atmosphäre in modern ausgestatteten Schulungsräumen mit einem hohen Technik-Standard.
  • Umfangreiche Cateringleistungen mit Frühstück, einem warmen Mittagessen, diversen Kaltgetränken, mehreren Tee- und Kaffeesorten, Obst und kleinen Snacks für die Pausen.
  • Dieses Seminar bereitet Sie auf das Examen 70-686: Windows 7, Enterprise Desktop Administrator vor und ist Bestandteil zur Zertifizierung MCSA: Windows 7. Das Examen kann optional erworben werden. In unseren Zertifizierungspaketen sind die Prüfungen bereits enthalten.
  • Auf Anfrage erhalten Sie dieses Training auch in englischer Kurssprache mit englischen Kursunterlagen und englischer Softwareumgebung.
  • Bei Ablegen der Prüfung werden aktuelle Aktionen berücksichtigt!

Auf Wunsch bieten wir Ihnen maßgeschneiderte Trainings an – Ort, Zeit und Themenauswahl können Sie selbst bestimmen. Sprechen Sie uns einfach auf unsere individuellen Trainings an, wir beraten Sie gerne.

Unsere Standorte
  • Adresse:
    Kurfürsten-Anlage 64-68
    69115 Heidelberg
  • Telefon:
    06221 8322-0
  • E-Mail:

GFN Geschäftszeiten
  • Montag - Freitag: 9 Uhr bis 18 Uhr

Kontaktformular


Jetzt neu bei der GFN AG
Beliebte Kurse