M55187: MOC 55187: Linux System Administration

*1  exkl. 19% MwSt. / *2  inkl. 19% MwSt.

Dieser Kurs behandelt die folgenden Themen:

  • Die Boot Sequenz
  • Der Grand Unified Boot Loader
  • GRUB Configuration Files
  • System Configuration Files in /etc
  • Der init Prozess
  • SysVinit Startup
  • chkconfig und service
  • Upstart
  • systemd
  • Shut down / Reboot des Systems
  • Der Linux Standard Directory Baum
  • root (/) directory
  • /bin, /dev, /etc, /home, /lib und /lib64, /media, /mnt, /opt, /proc, /sys, /root, /sbin, /tmp, /usr, /var, /run
  • Der Kernel - Übersicht
  • Kernel-Konfiguration
  • sysctl
  • Kernel Module
  • Modul Utilities
  • Modul Configuration
  • udev und Device Management
  • Disk Typen
  • Disk Geometrie
  • Partitionieren
  • Benennung von Disk Devices
  • Größe von Partitionen
  • Partition table editors
  • Allgemeines zu Filesystemen
  • Virtual Filesystem (VFS)
  • Filesystem Konzepte
  • Disk- und Filesystem-Benutzung
  • Extended Attribute
  • ext4, XFS, btrfs
  • Erstellen und Formatieren von Filesystemen
  • Prüfen und Peparieren von Filesystemen
  • Mounting von Filesystemen
  • Swap
  • Filesystem Quotas
  • RAID
  • RAID Levels
  • Software RAID Configuration
  • Logical Volume Management (LVM)
  • Volumes und Volume Gruppen
  • Benutzung von Logical Volumes
  • Resizing Logical Volumes
  • LVM Snapshots
  • Programme und Prozesse
  • Prozess-Status
  • Execution Modes
  • Daemons
  • Erzeugen eines Prozesses
  • Prozess-Limits
  • Prozess-Monitoring
  • Signale
  • niceness
  • Libraries
  • Software Packaging Konzepte
  • RPM (Red Hat Package Manager)
  • DPKG (Debian Package)
  • Revision Control Systems
  • Package Installer im Überblick
  • yum
  • zypper
  • APT
  • User Accounts
  • Management
  • Passwords
  • Restricted Shells und Accounts
  • Der root Account
  • Group Management
  • PAM (Pluggable Authentication Modules)
  • Authentifizierungs-Prozess
  • Konfigurieren von PAM
  • LDAP Authentifizierung
  • File Permissions und Ownership
  • SSH
  • Backup Basics
  • cpio
  • tar
  • Kompression: gzip, bzip2 und xz und Backups
  • dd
  • rsync
  • dump und restore
  • mt
  • Backup-Programme
  • IP Addressen
  • Hostnamen
  • Konfigurieren von Network Interfaces
  • Routing
  • Namenauflösung
  • Network Diagnose
  • Firewalls allgemein
  • Interfaces
  • firewalld
  • Zonen
  • Source Management
  • Service und Port Management
  • Local System Security im Überblick
  • Erstellen einer Security Policy
  • Updates und Security
  • Physical Security
  • Filesystem Security
  • Linux Security Module
  • Troubleshooting Übersicht
  • Networking-Checks
  • Boot Prozess Fehler
  • Filesystem Korruption und Recovery
  • Virtuelle Konsole
  • Rescue Medien und Troubleshooting
  • System Rescue und Recovery
  • Teilnehmer mit Basis-Linux-Kenntnissen (Wesentliche Utilities und Texteditoren). Falls nicht vorhanden empfehlen wir den kostenlosen Kurs “Introduction to Linux” von edx (https://www.edx.org/course/introduction-linux-linuxfoundationx-lfs101x-0).
  • Kenntnisse zu den Grundkomponenten von Linux
  • Kenntnisse der Text-Editoren
  • Kenntnisse der Bash

Sie erwerben die Grundkenntnisse für den Einstieg in die Linux Systemadministration. Berücksichtigt werden die wichtigsten Linux-Varianten: Red Hat, SUSE und Debian/Ubuntu.

Der Kurs bereitet auf das Linux Foundation Certified System Administrator (LFCS) Examen vor, das Voraussetzung für die Zertifizierung zum Microsoft Certified Solution Associate (MCSA): Linux on Azure ist.



  • Interaktiven Präsenzunterricht mit praxiserfahrenen und zertifizierten Trainern
  • Original-Microsoft-Training mit Original-Microsoft-Schulungsunterlagen in digitaler Form garantiert höchsten Standard
  • Kurssprache ist Deutsch, wir schulen aktuell mit der englischsprachigen Version in englischsprachiger Softwareumgebung
  • Seminar in englischer Kurssprache auf Anfrage
  • Lernen an Einzelarbeitsplätzen in modernen Schulungsräumen mit hohem Technikstandard
  • Theoretische und praktische Module
  • Aktuelle Aktionen wie Preisnachlässe werden beim Ablegen der Prüfung berücksichtigt
  • Umfangreiches Catering mit Frühstück, einem warmen Mittagessen, diversen Kaltgetränken, mehreren Tee- und Kaffeesorten, Obst und kleinen Snacks für die Pausen

Auf Wunsch bieten wir Ihnen maßgeschneiderte Trainings an – Ort, Zeit und Themenauswahl können Sie selbst bestimmen. Sprechen Sie uns einfach auf unsere individuellen Trainings an, wir beraten Sie gerne.

Unsere Standorte
  • Adresse:
    Kurfürsten-Anlage 64-68
    69115 Heidelberg
  • Telefon:
    06221 8322-0
  • E-Mail:

GFN Geschäftszeiten
  • Montag - Freitag: 9 Uhr bis 18 Uhr

Kontaktformular


Jetzt neu bei der GFN AG
Beliebte Kurse