VMW091: VMware vSphere: Optimize and Scale plus Troubleshooting Fast Track

Sie sind an diesem Training interessiert?
Auf Anfrage realisieren wir gerne Ihren Wunschtermin.

  • 1. Kurseinführung
  • Einführungen und Kurslogistik
  • Kursziele und -zielsetzungen
  • 2. Leistung in einer virtuellen Umgebung
  • vSphere-Vorgehensweise bei Leistungsproblemen
  • Software-und Hardware-Virtualisierungstechniken und ihre Auswirkungen auf die Leistung
  • Verwenden von Leistungsüberwachungstools von vSphere
  • 3. Werkzeuge zur Fehlerbehebung
  • Hinzufügen des VMware Management Assistant zu einer Active Directory-Umgebung
  • Verwenden von Befehlen zum Abfragen Ihrer vSphere-Umgebung
  • Auffinden wichtiger Protokolldateien
  • Sammeln von Protokollbündeln für technischen Support
  • 4. Sicherung von vSphere
  • Beschreiben der Funktionen und Vorteile von VMware Platform Services Controller™
  • Konfigurieren des ESXi-Hostzugriffs und der -autorisierung
  • Sichern von ESXi, vCenter Server und virtuellen Maschinen
  • Aktualisieren von ESXi- und vCenter Server-Instanzen
  • 5. Netzwerkskalierbarkeit
  • Erstellen, Konfigurieren und Verwalten von vSphere Distributed Switches
  • Migrieren von virtuellen Maschinen von Standard-Switches zu verteilten Switches
  • Erläutern von verteilten Switch-Features wie private VLANs, VMware vSphere® Network I/O Control, Port-Spiegelung, LACP, QoS-Tagging und NetFlow
  • 6. Netzwerkoptimierung
  • Erläutern der Leistungsmerkmale von Netzwerkadaptern
  • Erläutern der Leistungsmerkmale von vSphere-Netzwerken
  • Überwachen der Netzwerkleistungsmesswerte
  • Verwenden von vSphere Management Assistant, um virtuelle Netzwerkkonfigurationen zu verwalten
  • Beheben allgemeiner Netzwerkleistungsprobleme
  • 7. Netzwerkfehlerbehebung
  • Fehlerbehebung bei Standard-Switch-Problemen
  • Fehlerbehebung bei Problemen mit virtuellen Netzwerkverbindungen
  • Fehlerbehebung bei der Verwaltung von Netzwerkkonnektivitätsproblemen
  • Fehlerbehebung bei Problemen mit verteilten Switches
  • 8. Speicherskalierbarkeit
  • Erläutern von vSphere-Speicher-APIs für die Array-Integration und für das Speicherbewusstsein
  • Konfigurieren und Zuweisen von Speicherrichtlinien für virtuelle Maschinen
  • Konfigurieren von VMware vSphere® Storage DRS™ und VMware vSphere® Storage I/O Control
  • Erstellen und Verwenden von virtuellen Volumes in vSphere
  • 9. Speicheroptimierung
  • Diagnostizieren von Speicherzugriffsproblemen
  • Erläutern, wie Speicherprotokolle, VMware vSphere® VMFS-Konfiguration, Lastverteilung und Warteschlangen die Leistung beeinflussen
  • Konfigurieren von vSphere® Flash Read Cache™
  • Überwachen von wichtigen Speicherleistungsmetriken
  • Beheben von allgemeinen Problemen mit der Speicherleistung
  • 10. Problembehebung im Speicher
  • Fehlerbehebung bei LUN-Konnektivitätsproblemen
  • Fehlerbehebung bei Problemen mit mehreren Pfaden
  • 11. CPU-Optimierung
  • Erläutern des CPU-Planungsvorgangs, NUMA-Unterstützung und andere Funktionen, die die CPU-Leistung beeinträchtigen
  • Überwachen wichtiger CPU-Leistungsmesswerte
  • Beheben allgemeiner CPU-Leistungsprobleme
  • 12. Speicheroptimierung
  • Erläutern von Ballooning, Arbeitsspeicherkomprimierung und Host-Swapping-Techniken zur Rückgewinnung von Arbeitsspeicher, wenn Arbeitsspeicher mehrfach vergeben ist
  • Überwachen wichtiger Leistungsmetriken für die Arbeitsspeicherleistung
  • Beheben häufiger Probleme mit der Speicherleistung
  • 13. VM und Cluster-Optimierung
  • Beschreiben der Richtlinien für die Optimierung der Konfiguration virtueller Maschinen
  • Besprechen, wie sich die vGPU-Nutzung auf die Leistung der virtuellen Maschine auswirkt
  • Besprechen der Richtlinien für die Verwendung von Ressourcenzuweisungseinstellungen und Ressourcenpools
  • Besprechen der Richtlinien für die Verwendung von vSphere DRS-Clustern
  • Beheben allgemeiner vSphere-Clusterprobleme
  • 14. Fehlerbehebung bei Clustern
  • Fehlerbehebung bei vSphere-Cluster-Problemen
  • Fehlerbehebung bei vSphere vMotion-Problemen
  • 15. VM Fehlerbehebung
  • Fehlerbehebung bei Problemen mit virtuellen Maschinen
  • Fehlerbehebung bei der Installation von VMware® Tools™
  • Fehlerbehebung für VMware Snapshot-Probleme
  • Fehlerbehebung beim Einschalten der virtuellen Maschine
  • 16. Host-Verwaltung und Skalierbarkeit
  • Beschreiben und Verwenden von Host-Profilen
  • Definieren und Verwenden von Inhaltsbibliotheken
  • Verwenden von VMware vSphere® PowerCLI™
  • Verwenden von Virtual Machine Converter
  • Verwenden von VMware vSphere ESXi Image Builder CLI und vSphere Auto Deploy
  • 17. vCenter Server & ESXi-Problembehebung
  • Problembehebung der vCenter Server & ESXi-Probleme
  • Systemadministratoren
  • Systemintegratoren
  • Mindestens 1 Jahr praktische Erfahrung mit vSphere.
  • VMware vSphere: Optimize & Scale plus Troubleshooting Fast Track ist ein 5-tägiger, intensiver, praktischer Kurs, der eine Kombination der Kurse vSphere: Optimize & Scale und vSphere Troubleshooting ist. Er vereint die wichtigsten Punkte aus jedem dieser fortgeschrittenen Kurse in einem einzigen einmaligen Angebot, das erfahrenen VMware Administratoren die nötigen Kenntnisse vermittelt, um vSphere wie ein Experte zu optimieren und Probleme zu beheben. Er bietet auch eine hervorragende Vorbereitung für vSphere-Zertifizierungen wie VCP-DCV, VCAP-DCA und VCIX-DCV.
  • Konfigurieren und Verwalten von vSphere-Netzwerken und -Speichern für ein großes und komplexes Unternehmen
  • Verwalten von Änderungen in der vSphere-Umgebung
  • Optimieren der Leistung aller vSphere-Komponenten
  • Verwenden von VMware vSphere ESXi™ Shell und VMware vSphere Management Assistant, um vSphere zu verwalten
  • Verwenden von VMware vSphere® Auto Deploy™, um ESXi-Hosts bereitzustellen
  • Optimieren der vSphere-Umgebung zum Schutz vor Sicherheitsbedrohungen
  • Verwenden des VMware vSphere® Web Client, der Befehlszeilenschnittstelle und der Protokolldateien, um Probleme in vSphere zu diagnostizieren und zu beheben
  • Beheben von Problemen mit Netzwerk, Speicher, vCenter Server, ESXi-Host, vSphere-Cluster, vMotion & virtuellen Maschinen


  • Interaktiven Präsenzunterricht mit praxiserfahrenen und zertifizierten Trainern
  • Lernen an Einzelarbeitsplätzen in modernen Schulungsräumen mit hohem Technikstandard
  • Original-VMware-Training mit Original-VMware-Schulungsunterlagen garantiert höchsten Standard
  • Kurssprache ist Deutsch, wir schulen aktuell mit englischsprachigen Kursunterlagen (E-Books) und englischsprachiger Softwareumgebung
  • Seminar in englischer Kurssprache auf Anfrage
  • Umfangreiches Catering mit Frühstück, einem warmen Mittagessen, diversen Kaltgetränken, mehreren Tee- und Kaffeesorten, Obst und kleinen Snacks für die Pausen
  • Theoretische und praktische Module
  • Bitte beachten Sie, dass dieses Training direkt vom/beim Hersteller durchgeführt wird.
  • Dieser Kurs ist nicht rabatt- und prämienprogrammfähig !

Auf Wunsch bieten wir Ihnen maßgeschneiderte Trainings an – Ort, Zeit und Themenauswahl können Sie selbst bestimmen. Sprechen Sie uns einfach auf unsere individuellen Trainings an, wir beraten Sie gerne.

Unsere Standorte
  • Adresse:
    Kurfürsten-Anlage 64-68
    69115 Heidelberg
  • Telefon:
    06221 8322-0
  • E-Mail:

GFN Geschäftszeiten
  • Montag - Freitag: 9 Uhr bis 18 Uhr

Kontaktformular


Jetzt neu bei der GFN AG
Beliebte Kurse