ITILE: ITIL® 2011 Intermediate, Kompakt & Expert (SS, SD, ST, SO, CSI, MALC)

Sie erlernen die Werkzeuge und Inhalte aus den entsprechenden Intermeditekursen. Damit Sie das Erlernte bestmöglich mit Ihrer eigenen Praxis zu verknüpfen können, werden Ihnen immer wieder praktische Beispiele und Aspekte vermittelt.

  • Einführung in die Service Strategy und der Prinzipien
  • Definition der Märkte
  • Entwicklung des Service Portfolio
  • Demand Management und Governance
  • Ausrichtung der Skills und Ressourcen innerhalb der Organisation
  • Betrachtung der Herausforderungen, Erfolgsfaktoren und Risiken
  • Organisation der Service Strategy (z. B. Rollendefinition, RACI)
  • Management und Durchsetzung der Strategie
  • Service Portfolio Management, Financial Management, Demand Management und Business Relationship Management
  • Prinzipien und Einführung in Service Design
  • Management der Service Design Prozesse
  • Service Level Management, Supplier Management, Capacity Management
  • Service Catalouge Management, Availability Management, IT Service Continuity Management
  • Management und Gestaltung der Informationssicherheit
  • Verschiedene Implementierungsansätze
  • Organisation des Service Design
  • Technologische Konzepte und Überlegungen
  • Kritische Herausforderungen, Erfolgsfaktoren und Risiken
  • Einführung in die Service Transition und der Prinzipien
  • Grundsätze und Organisation der Phase Service Transition
  • Steuerung und Management
  • Einsatz, Kommunikation und organisatorische Veränderungen der Service Transition
  • Technologiebezogene Aktivitäten und deren Koordination
  • Herausforderungen und Verständnis kritischer Erfolgsfaktoren und Risiken
  • Transition Planning and Support, Service Asset and Configuration Management
  • Change Management, Release and Deployment Management und Knowledge Management
  • Service Validation and Testing und Change Evaluation
  • Einführung in die Service Operation Phase
  • Grundlagen, Prinzipien und Prozesse
  • Funktionen und Organisationseinheiten
  • Steuerung der Service Operation Tätigkeiten
  • Implementierungsansätze inklusive Analyse, Auswahl und Ausrichtung
  • Kritische Erfolgsfaktoren, Risiken und Herausforderungen
  • Service Operation Prozesse und Funktionen wie Service Desk, Technical Management, Application Management und IT Operation Management
  • Incident Management, Event Management und Problem Management
  • Request Fulfilment und Access Management
  • Technologiebezogene Aspekte
  • Einführung in Continual Service Improvement
  • Grundlagen und Prinzipien der kontinuierlichen Verbesserung
  • Management und Steuerung
  • Verwendete Techniken und Methoden des Verbesserungsansatzes nach CSI
  • Continual Service Improvement Prozesse
  • Implementierungsansätze
  • Organisation und Technologie
  • Herausforderungen und Verständnis kritischer Erfolgsfaktoren und Risiken
  • Einführung in das IT Service Management Business
  • Ziele des ITSM
  • Verantwortlichkeiten, Planung und Umsetzung im IT Service Management
  • Korrekter Umgang mit strategischen Changes
  • Risk Management
  • Organisatorische Herausforderungen analysieren und verstehen
  • Beachtung ergänzender Industriestandards
  • Bewertung und Optimierung der Services
  • Teilnehmer, die bereits ein ITIL® Foundation Zertifikat haben und sich über den Lifecycle Stream zum ITIL® Expert oder ITIL® Master weiterbilden möchten.
  • Personen, in deren Unternehmen bereits auf ITIL® gründenden Prozesse implementiert sind oder implementiert werden sollen.
  • IT-Leiter, IT-Führungskräfte, Teamleiter, Berater, IT-Qualitätsmanager, IT Mitarbeiter die sich mit der strategischen Planung und Steuerung der IT Organisation auseinandersetzen.
  • Intermediate- und Kompaktkurse: gültiges ITIL® Foundation Zertifikat, um an der Prüfung teilnehmen zu können.
  • Managing Across the Lifecycle (MALC): Sie benötigen mindestens 17 Punkte (ITIL Credits) durch erfolgreich absolvierte ITIL-Trainings (ITIL 2011 oder ITIL V3), um an der Prüfung teilnehmen zu können. Das Training dient als Abschlusszertifizierung der absolvierten Trainings des Lifecycle oder Capability Streams.
  • Wählen Sie unter dem Menüpunkt Termine Ihren gewünschten Intermediate-Kurs aus oder stellen Sie sich Ihren gewünschten Kompaktkurs zusammen. Natürlich können Sie auch durch die Auswahl aller Module die Expert-Zertifizierung auswählen.
  • Zu allen Kombinationsmöglichkeiten können Sie frei wählen ob Sie ausschließlich an den Trainings teilnehmen möchten oder ob Sie auch die entsprechenden Prüfungen für die Zertifizierung wünschen.

Unsere Seminare sind nach den Anforderungen der AXELOS (Official Accreditor von ITIL®) entwickelt, die vermittelten Inhalte richten sich nach dem offiziellen Syllabus (Lehrplan) für die entsprechenden Seminare.

Das internationale Zertifizierungsmodell, das durch die offizielle Akkreditierungsbehörde für ITIL® 2011 (PeopleCert) festgelegt wird, besteht aus mehreren Stufen.

Um den Status ITIL-Expert zu erhalten, muss der Teilnehmer die Foundation-Prüfung bestanden, bestimmte Trainings und Prüfungen der Intermediate-Ebene erfolgreich abgelegt und den abschließenden Kurs Managing Across the Lifecycle (MALC) besucht und deren Prüfung bestanden haben. Der MALC-Kurs kombiniert das Wesentliche des Lifecycle-Ansatzes mit Service Management und fasst die im Qualifizierungssystem gesammelten Kenntnisse zusammen.

Die ITIL-Intermediate-Zertifizierungen sind in zwei Kategorien aufgeteilt – Service Lifecycle und Service Capability.

  • Service Strategy
  • Service Design
  • Service Transition
  • Service Operation
  • Continual Service Improvement (CSI)
  • Managing Across the Lifecycle (MALC)
  • Service Strategie & Service Design
  • Service Transition & Service Operation
  • Continual Service Improvement (CSI) & Managing Across the Lifecycle (MALC).


  • Interaktiven Präsenzunterricht mit praxiserfahrenen und zertifizierten Trainern
  • Kurssprache ist Deutsch
  • Seminar in englischer Kurssprache auf Anfrage
  • Lernen an Einzelarbeitsplätzen in modernen Schulungsräumen
  • Theoretische und praktische Module
  • Umfangreiches Catering mit Frühstück, einem warmen Mittagessen, diversen Kaltgetränken, mehreren Tee- und Kaffeesorten, Obst und kleinen Snacks für die Pausen
  • Die Prüfungen werden am Ende des Trainings absolviert.
  • ITIL® und PRINCE2® Trademark-Notices: Hier klicken
  • Die GFN AG ist eine durch PEOPLECERT akkreditierte Trainingsorganisation für ITIL® und PRINCE2®.
  • Diesen Kurs führen wir mit unserem KooperationspartnerSERVIEW GMBH durch.
Unsere Standorte
  • Adresse:
    Kurfürsten-Anlage 64-68
    69115 Heidelberg
  • Telefon:
    06221 8322-0
  • E-Mail:

GFN Geschäftszeiten
  • Montag - Freitag: 09 Uhr bis 18 Uhr

Kontaktformular


Jetzt neu bei der GFN AG
Beliebte Kurse