M20743: MOC 20743: Erweitern der Kenntnisse auf MCSA: Windows Server 2016

*1  exkl. 19% MwSt. / *2  inkl. 19% MwSt.

Dieser Kurs behandelt die folgenden Themen:

  • Einführung in Windows Server 2016
  • Windows Server 2016 wird installiert
  • Konfigurieren von Windows Server 2016
  • Vorbereiten auf Upgrades und Migrationen
  • Migration von Serverrollen und Arbeitsauslastungen
  • Aktivierungsmodelle für Windows Server
  • Übersicht über den Speicher in Windows Server 2016
  • Implementieren von Datendeduplizierung
  • Konfigurieren von iSCSI-Speicher
  • Konfigurieren des Speicherplätze-Features in Windows Server 2016
  • Bereitstellen von Active Directory-Domänencontrollern
  • Implementieren von Dienstkonten
  • Azure AD
  • Übersicht über AD FS
  • Bereitstellen von AD FS
  • Implementieren von AD FS für eine einzelne Organisation
  • Implementieren des Webanwendungsproxys
  • Implementieren von SSO mit Microsoft-Onlinediensten
  • Übersicht über Netzwerkverbesserungen
  • Implementieren von IPAM
  • Verwalten von IP-Adressbereichen mit IPAM
  • Konfigurieren der Hyper-V-Rolle in Windows Server 2016
  • Hyper-V-Speicher konfigurieren
  • Konfigurieren von Hyper-V-Netzwerken
  • Konfigurieren von virtuellen Hyper-V-Computern
  • Übersicht der Hochleistungsnetzwerkfunktionen
  • Konfigurieren der erweiterten Hyper-V-Netzwerkfeatures
  • Übersicht über Software-Defined Networking
  • Implementieren einer Netzwerkvirtualisierung
  • Implementieren eines Netzwerkcontrollers
  • Übersicht über Remotezugriff
  • Implementieren von DirectAccess
  • Implementieren von VPN
  • Übersicht über Container in Windows Server 2016
  • Bereitstellen von Windows Server- und Hyper V-Containern
  • Installieren, Konfigurieren und Verwalten von Containern mithilfe von Docker
  • Übersicht über Failoverclustering
  • Implementieren eines Failoverclusters
  • Konfigurieren hochverfügbarer Anwendungen und Dienste auf einem Failovercluster
  • Warten eines Failoverclusters
  • Implementieren eines Stretched-Clusters
  • Übersicht über die Integration von Hyper-V Server 2016 mit Failoverclustering
  • Implementieren von virtuellen Hyper-V-Computer auf Failoverclustern
  • Implementieren der Migration von virtuellen Computern unter Windows Server 2016 Hyper-V
  • Implementieren von Hyper-V-Replikaten

Der Kurs richtet sich an IT-Experten, die sich mit Windows Server 2012 auskennen, sowie an Windows Server 2008-Systemadministratoren, die eine Unternehmensumgebung auf Basis von Windows Server 2008 R2 oder Windows Server 2008 verwalten. Die Kursteilnehmer sollten über eine MCSA-Zertifizierung für Windows Server 2008 oder Windows Server 2012 bzw. über vergleichbare Kenntnisse verfügen.

Der Kurs richtet sich auch an IT-Experten, die die Prüfung zum Microsoft Certified Solutions Expert (MCSE) ablegen möchten, und zwar vorbereitend zu den MCSA-Prüfungen, die eine Voraussetzung für die MCSE-Spezialisierung sind.

  • Zwei oder mehr Jahre Erfahrung in der Bereitstellung und Verwaltung von Windows Server 2012- oder Windows Server 2008-Umgebungen; NS-Erfahrung mit der täglichen Systemadministration und Wartungsaufgaben von Windows Server 2012 oder Windows Server 2008.
  • Erfahrung mit den Netzwerktechnologien von Windows und deren Implementierung.
  • Erfahrung mit den Technologien und der Implementierung von Active Directory.
  • Erfahrung mit den Virtualisierungstechnologien und der Implementierung von Windows Server.
  • Kenntnisse entsprechend der MCSA-Zertifizierungen für Windows Server 2008 oder Windows Server 2012.
  • Anmeldeinformationen für Windows Server 2008 oder Windows Server 2012.

Der Kurs bezieht sich nicht auf ein Produktupdate. Es geht nicht um die Migration und Aktualisierung der jeweiligen Umgebung des Kursteilnehmers auf Windows Server 2016. Stattdessen vermittelt der Kurs neue Kenntnisse und Fertigkeiten zu Windows Server, und hier spezifisch zu Windows Server 2016.

  • Installieren und Konfigurieren von Windows Server 2016.
  • Funktionsweise von Speicher in Windows Server 2016.
  • Implementieren von Verzeichnisdiensten.
  • Implementieren von Active Directory Federation Services (AD FS).
  • Netzwerkfunktionalität.
  • Implementieren von Hyper-V.
  • Konfigurieren erweiterter Netzwerkfeatures.
  • Implementieren von Software-Defined Networking.
  • Implementieren von Remotezugriff.
  • Bereitstellen und Verwalten von Windows- und Hyper-V-Containern.
  • Implementieren von Failoverclustering.
  • Implementieren von Failoverclustering mithilfe von virtuellen Computern.


  • Interaktiven Präsenzunterricht mit praxiserfahrenen und zertifizierten Trainern
  • Original-Microsoft-Training mit Original-Microsoft-Schulungsunterlagen in digitaler Form garantiert höchsten Standard
  • Kurssprache ist Deutsch, wir schulen aktuell mit der englischsprachigen Version in englischsprachiger Softwareumgebung
  • Lernen an Einzelarbeitsplätzen in modernen Schulungsräumen mit hohem Technikstandard
  • Umfangreiches Catering mit Frühstück, einem warmen Mittagessen, diversen Kaltgetränken, mehreren Tee- und Kaffeesorten, Obst und kleinen Snacks für die Pausen

Auf Wunsch bieten wir Ihnen maßgeschneiderte Trainings an – Ort, Zeit und Themenauswahl können Sie selbst bestimmen. Sprechen Sie uns einfach auf unsere individuellen Trainings an, wir beraten Sie gerne.

Unsere Standorte
  • Adresse:
    Kurfürsten-Anlage 64-68
    69115 Heidelberg
  • Telefon:
    06221 8322-0
  • E-Mail:

GFN Geschäftszeiten
  • Montag - Freitag: 9 Uhr bis 18 Uhr

Kontaktformular


Jetzt neu bei der GFN AG
Beliebte Kurse